Betriebsrat
Praktikum und FSJ

Bachelor of Science „BWL- Gesundheitsmanagement“ (w/m/d)

Berufstyp: Duales Hochschulstudium

Ausbildungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Lernorte: Lörrach und DHBW Lörrach

Inhaltliche Gestaltung / Allgemeine Informationen

Im Studiengang BWL-Gesundheitsmanagement eignen sich die Studierenden ein umfassendes ökonomisches Wissen an. Dieses Wissen wird ergänzt durch praxisnahe Inhalte des Gesundheitswesens. Die Studierenden erwartet ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Studium, das Fach-, Methoden-, Sozial- und Führungskompetenz vermittelt. Ein besonderes Merkmal des Studiengangs BWL-Gesundheitsmanagement ist die Vernetzung aller Teilnehmer des Gesundheitswesens.

Anforderungen an die Bewerber:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Kundenorientiertes Denken, Sozialkompetenz und Lernbereitschaft
  • Interesse am Gesundheitswesen und deren Entwicklung
  • Gutes Verständnis für Zahlen und Logik

Studienbeginn: 01.10.2023

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

Weitere Informationen:
Aenne Hildemann-Groß | Leiterin Personalservice | E-Mail: hildemann-gross.aenne@klinloe.de |
T 07621 / 416 – 8850

Bachelor of Science
„Wirtschaftsinformatik – Application Management” (w/m/d)

Berufstyp: Duales Hochschulstudium

Ausbildungsart: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Lernorte: Lörrach und DHBW Lörrach

Inhaltliche Gestaltung / Allgemeine Informationen

Im Studiengang 'Angewandte Informatik' geht es um IT pur:

  • Ein Rechenzentrum betreiben
  • für IT-Sicherheit sorgen
  • sichere Verarbeitung garantieren

Komplexe Applikationsstrukturen planen, aufbauen, betreuen und überwachen. Den Betrieb der Infrastrukturen durch geeignete Security-Maßnahmen absichern. Die neuesten technologischen Entwicklungen im Auge behalten und für das Unternehmen einsetzen.

Das Fach Informatik verbindet informationstechnische, kommunikative und wirtschaftliche Aspekte. Hier werden keine reinen 'Nerds' ausgebildet.  Die zahlreichen Verknüpfungen in alle Bereiche des Unternehmens machen die Informatik so spannend.

Fast jeder Geschäftsprozess im Unternehmen ist IT-unterstützt.   

Anforderungen an die Bewerber:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Kundenorientiertes Denken, Sozialkompetenz und Lernbereitschaft
  • Interesse am Gesundheitswesen und deren Entwicklung
  • Gutes Verständnis für Zahlen und Logik

Studienbeginn: 01.10.2022

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

Weitere Informationen:
Patrick Klaile | Leiter IT | T 07621 / 416 – 8828

Duales Studium zum Bachelor of Science - „Wirtschafsinformatik – Data Science” (w/m/d)

Berufstyp: Duales Hochschulstudium
Ausbildungsart: Duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Kliniken des Landkreises Lörrach und DHBW Lörrach

Inhaltliche Gestaltung / Allgemeine Informationen

Die digitale Transformation ist heute bereits der maßgebliche Treiber in Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei werden Daten häufig als „Öl des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet, erst die
zielgerichtete Datenauswertung ermöglicht den Fortschritt. Du möchtest den Wandel mitgestalten? „Wirtschaftsinformatik – Data Science“ vermittelt Dir Kenntnisse in den Bereichen Informatik und Wirtschaftswissenschaften und bietet damit ideale Voraussetzungen für die digitale Ökonomie.

Im Klinikverbund Kliniken des Landkreises Lörrach erhältst Du die Möglichkeit richtig durchzustarten. Ob modernste Patientenversorgung mittels eHealth und künstlicher Intelligenz, Abwehr von Cyberbedrohungen oder die Konzeptionierung neuer Systemlandschaften – die Digitalisierung des Gesundheitssektors ist in vollem Gange und mit dem Neubau des Zentralklinikums im Blick gestalten wir die IT von morgen. Dabei erwarten Dich spannende Projekte in allen Bereichen unseres Unternehmens. Ob Effizienzsteigerungen bei internen Prozessen, neue datenbasierte Behandlungsmöglichkeiten oder präventive Versorgung mittels Telemedizin und Wearables – Durch Nutzung von „Big Data“ machen wir das Krankenhaus der Zukunft zur Wirklichkeit und ermöglichen innovative Gesundheitsversorgung in der Region und darüber hinaus. Diese Herausforderungen meisterst Du in einem dynamischen Team und mit einem erfahrenen Mentor an Deiner Seite.

Anforderungen an die Bewerber

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Affinität für IT-Themen sowie Interesse an Entwicklungen im Gesundheitssektor
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Gutes Verständnis für Zahlen und Logik
  • Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Lernbereitschaft


Studienbeginn: 01.10.2022

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

Weitere Informationen:
Patrick Klaile | Leiter IT | T 07621 / 416 – 8828

Duales Studium zum Bachelor of Science - „BWL – Digital Business Management” (w/m/d)

Berufstyp: Duales Hochschulstudium
Ausbildungsart: Duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Lernorte: Kliniken des Landkreises Lörrach und DHBW Lörrach

Inhaltliche Gestaltung / Allgemeine Informationen:

Die digitale Transformation ist heute bereits der maßgebliche Treiber in Wirtschaft und Gesellschaft. Du hast Interesse, den Wandel mitzugestalten? Dann bietet Dir „BWL – Digital
Business Management“ als fundiertes BWL-Studium ergänzt um IT-Wissen zu den Besonderheiten einer digitalen Wirtschaft die ideale Grundlage dafür!
Im Klinikverbund Kliniken des Landkreises Lörrach erhältst Du die Möglichkeit richtig durchzustarten. Ob modernste Patientenversorgung mittels eHealth und künstlicher Intelligenz, Abwehr von Cyberbedrohungen oder die Konzeptionierung neuer Systemlandschaften – die Digitalisierung des Gesundheitssektors ist in vollem Gange und mit dem Neubau des Zentralklinikums im Blick gestalten wir die IT von morgen.
Dabei erwarten Dich spannende Projekte in allen Bereichen unseres Unternehmens. Von der Strategie über die Strukturen und Prozesse hin zu komplementären Geschäftsmodellen – mit der Vision des Krankenhauses der Zukunft erarbeiten wir gemeinsam ein „digitales Update“ für unser Unternehmen. Diese Herausforderungen meisterst Du in einem dynamischen Team und mit einem erfahrenen Mentor an Deiner Seite.

Anforderungen an die Bewerber:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Affinität für IT-Themen sowie Interesse an Entwicklungen im Gesundheitssektor
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Gutes Verständnis für Zahlen und Logik
  • Teamfähigkeit, Sozialkompetenz und Lernbereitschaft

Studienbeginn: 01.10.2022

Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

Weitere Informationen:
Patrick Klaile | Leiter IT | T 07621 / 416 – 8828

Stellenangebote

Bitte beachten Sie, dass ab März 2022 eine gesetzliche Impfpflicht im Gesundheitswesen besteht. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-Cov-2 nachweisen können.

Aktuelles

Armin Müller verlässt nach zwölf Jahren als Geschäftsführer die Kliniken des Landkreises Lörrach. Darüber informierte Landrätin und Aufsichtsratsvorsitzende Marion Dammann gestern Abend den Aufsichtsrat der Kliniken. Die Mitarbeitenden der Kreiskliniken und des St. Elisabethen-Krankenhauses informierte Müller heute Morgen. Die Suche nach einem Nachfolger soll nun umgehend angegangen werden.

Für schnelle Rundum-Versorgung bei Darmkrebs steht das Darmkrebszentrum Lörrach. Über dessen Rezertifizierung freuen sich Chefarzt PD Dr. Christian Hamel, Koordinatorin Petra Uhlemann und Leitender Oberarzt Dr. Igor Maul.

Im Darmkrebszentrum Lörrach erfahren betroffene Patientinnen und Patienten ein umfassendes Behandlungskonzept mit zertifizierten Qualitätsstandards. Durch frühzeitige Vorsorge können Erkrankungen geheilt oder ganz vermieden werden.

Max Mustermann
Erika Mustermann
Fr. Zenker
Fr. Seeger
Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

 

BITTE SCHÜTZEN SIE SICH UND ANDERE MIT MASKEN UND HYGIENEREGELN!

Besuchsregelung (gültig ab 18.05.22)

Um die Besuche möglichst sicher zu gestalten, gelten die folgenden Regelungen:

  • Besuchszeiten 13 – 19 Uhr
  • Desinfizieren Sie sich beim Betreten der Klinik die Hände
  • Besucher müssen ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis (<24 h) oder ein negatives PCR-Ergebnis (<48 h) von einer zertifizierten, externen Stelle mitführen
  • PatientInnen auf den Isolier- und Intensivstationen können leider weiterhin keinen Besuch empfangen
  • Für alle Besucher gilt FFP2-Masken-Pflicht
  • Es dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig in einem Patientenzimmer aufhalten
  • Der Mindestabstand von 1,5 m muss eingehalten werden
  • Besucher mit corona-typischen Symptomen dürfen die Klinik nicht betreten

Testregelung für Patienten

  • Alle Patienten, die zu einem geplanten ambulanten Eingriff oder zu einem geplanten stationären Aufenthalt ins Krankenhaus kommen ("Elektivpatienten"), müssen einen PCR-Test mitbringen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Nicht geimpfte oder genesene Patienten mit einem geplanten ambulanten Sprechstunden- oder vorstationären Termin müssen einen negativen PCR-Test (max. 48 stunden alt) oder einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) mitbringen. Für Geimpfte und Genesene entfällt diese Testpflicht.
  • Alle Elektiv-und Notfall-Patienten erhalten bei ihrer Aufnahme einen PCR-Test sowie einen Antigen-Schnelltest, der im Rahmen eines stationären Aufenthaltes wiederholt wird.
  • Bei jeglichem Anhaltspunkt für eine Covid-Infektion wird immer eine PCR-Testung durchgeführt.

Die Infektionsprävention zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und unserer Mitarbeitenden war und bleibt unser oberstes Ziel.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen