Innere Medizin Lörrach

Unser Team setzt sich aus Spezialisten verschiedener Schwerpunkte, Fachärzten und Ärzten in der Facharztausbildung zusammen.

Chefarzt

Porträt Prof. Dr. Hans-H. Osterhues

Prof. Dr. Hans-H. Osterhues

Schwerpunkte und Kompetenzen

  • Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie, klinische Akut- und Notfallmedizin, internistische Intensivmedizin

     

Oberärzte

Porträt Dr. Hemmerling

Dr. Samuel Hemmerling

Facharzt für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Dr. Stefan Sackmann

Facharzt für Innere Medizin

Daniel Schwarz

Facharzt für Innere Medizin

Portrait Dr. Thomas Varghese

Dr. Thomas Varghese

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

Portrait Dr. Martina Wieser

Dr. Martina Wieser

Fachärztin für Innere Medizin,
Hämato-Onkologie, Klinische Infektiologie

Assistenzärzte

  • Yousef Alimrani
  • Tareq Al Jabouri
  • Bernadette Boksch
  • Federico De Vita
  • Marwa Dhiaf
  • Jördis Feigl-Berger
  • Erlinda Frakulli
  • Anne-Sophie Großkopf
  • Julie Jarmoukli
  • Eva Kalliga
  • Natela Kighuradze
  • Besmira Kolla
  • Aylin Korkmaz
  • Marta Krcmarova
  • Petra Kupculakova
  • Aiste Lastauskaite
  • Jean-Baptiste von Lindern
  • David Mohr
  • Farah Noman
  • Enes Esat Özoglu
  • Soumaya Safar
  • Raffaela Schinkel
  • Ingrid Takev
  • Toni Taylor
  • Masihullah Tokhi
  • Daniel Ultze
  • Serena Vantaggiato
  • Eva Wopperer
  • Lisa Wunsch
  • Zaira Wyss-Vasquez Velasco

Sekretariat

Porträt Gabriela Latz

Gabriela Latz

Porträt Aylin Elbudak

Aylin Elbudak

Kontakt

Kreiskrankenhaus Lörrach

Klinik für Innere Medizin
Chefarzt Prof. Dr. Hans-H. Osterhues

Sekretariat
Gabriela Latz, Aylin Elbudak

T 07621/416-8430 oder -8434
F 07621/416-8847
loe-innere@klinloe.de

 

Gastroenterologie

T 07621/416-8228
F 07621/416-8471

Kardiologie/Herzkatheter

T 07621/416-8208
F 07621/416-8847

Herzkatheter

T 07621/416-8708

Onkologie/OSP

T 07621/416-8211
F 07621/416-8468

Pneumologie/Schlaflabor

T 07621/416-8266
F 07621/416-8371

Notaufnahme

T 07621/416-8483
F 07621/416-8168

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

 

BITTE SCHÜTZEN SIE SICH UND ANDERE MIT MASKEN UND HYGIENEREGELN!

Besuchsregelung (gültig ab 26.09.22)

Um die Besuche möglichst sicher zu gestalten, gelten die folgenden Regelungen:

  • Besuchszeiten 13 – 19 Uhr
  • Desinfizieren Sie sich beim Betreten der Klinik die Hände
  • Besucher müssen ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis (<24 h) oder ein negatives PCR-Ergebnis (neu seit 26.09.: <24 h) von einer zertifizierten, externen Stelle mitführen
  • PatientInnen auf den Isolier- und Intensivstationen können leider weiterhin keinen Besuch empfangen
  • Für alle Besucher gilt FFP2-Masken-Pflicht
  • Es dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig in einem Patientenzimmer aufhalten
  • Der Mindestabstand von 1,5 m muss eingehalten werden
  • Besucher mit corona-typischen Symptomen dürfen die Klinik nicht betreten

Testregelung für Patienten

  • Alle Patienten, die zu einem geplanten ambulanten Eingriff oder zu einem geplanten stationären Aufenthalt ins Krankenhaus kommen ("Elektivpatienten"), müssen einen PCR-Test mitbringen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Nicht geimpfte oder genesene Patienten mit einem geplanten ambulanten Sprechstunden- oder vorstationären Termin müssen einen negativen PCR-Test (max. 48 stunden alt) oder einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) mitbringen. Für Geimpfte und Genesene entfällt diese Testpflicht.
  • Alle Elektiv-und Notfall-Patienten erhalten bei ihrer Aufnahme einen PCR-Test sowie einen Antigen-Schnelltest, der im Rahmen eines stationären Aufenthaltes wiederholt wird.
  • Bei jeglichem Anhaltspunkt für eine Covid-Infektion wird immer eine PCR-Testung durchgeführt.

Die Infektionsprävention zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und unserer Mitarbeitenden war und bleibt unser oberstes Ziel.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen