Plastische, Hand- und Fußchirurgie

Plastische Chirurgie

Zur Plastischen Chirurgie gehören die Entfernung von Hauttumoren, die Defektdeckung durch Hauttransplantationen und die unterschiedlichen Verfahren von Lappenplastiken sowie die Wiederherstellung der Körperoberfläche nach Operationen, Unfällen und bei Fehlbildung. Weiter führen wir die Behandlung von chronischen Wunden sowie Operationen bei Decubitalgeschwüren durch.

Ästhetische Chirurgie

Die ästhetische Chirurgie stellt einen besonderen Bereich der plastischen Chirurgie dar. In unserer Abteilung
werden u. a. Lidkorrekturen, die Operation abstehender Ohren, Korrekturen der weiblichen Brust,
Bauchdeckenstraffungen und Fettabsaugungen durchgeführt. Auch die Behandlung störender Narben
wird durch die ästhetische Chirurgie erfasst. Weitere Leistungen auf Anfrage.

Ästhetische Chirurgie

Handchirurgie

Es werden sämtliche Operationen im Bereich der Hand und des Unterarmes durchgeführt. Hierzu gehören Verletzungen ebenso wie krankhafte Veränderungen an Knochen, Sehnen, Gelenken, Gefäßen und Bindegewebe. Besondere Schwerpunkte bilden die periphere Nervenchirurgie (z.B. das Karpaltunnelsyndrom), die Handgelenksarthroskopie, die Rheumachirurgie, Verletzungen des Kahnbeines sowie die Handgelenkschirurgie.

 

Handchirurgie

Fußchirurgie

Hier befassen wir uns schwerpunktmäßig mit der Vorfußchirurgie. Hierzu gehören die Korrektur der Zehenfehlstellungen wie Hallux valgus und Hammerzehen sowie die Behandlung des Mittelfußschmerzes. Auch die periphere Nervenchirurgie sowie die Behandlung des Fersensporns gehören zu unserem Behandlungsspektrum. Als besondere Spezialität widmen wir uns, in Zusammenarbeit mit der Diabetologie der Klinik für Innere Medizin des KKH Schopfheim, intensiv dem „diabetischen Fußsyndrom“ und halten eine entsprechende interdisziplinäre Station für diese Erkrankung vor.

Kontakt

Kreiskrankenhaus Schopfheim

Klinik für Plastische, Hand- und Fußchirurgie
Chefarzt Dr. Andreas C. Rudolph

Sekretariat

T 07622/395-1271
F 07622/395-1004
sch-chirurgie@klinloe.de

Terminvereinbarung

Terminvergabe für ambulante Vorgespräche oder für stationäre Aufnahmen
T 07622/395-1271
sch-chirurgie@klinloe.de

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

Schließung für Besucher

Angesichts der sich allgemein zuspitzenden Infektionslage sahen wir uns leider gezwungen, unsere Kliniken ab Montag, dem 02.11., wieder für Besucher und Begleitpersonen zu schließen. Ausnahmen hiervon gelten für Sterbebegleitung, Begleitung minderjähriger und dementer Patienten. Ebenso ist es für Patientinnen und Patienten nicht erlaubt, die Klinik vorübergehend zu verlassen.

Die Versorgung aller Patienten findet ohne Einschränkungen statt. Dies gilt auch für ambulante Termine.

Unser oberstes Ziel sind die Infektionsprävention und der Schutz unserer Patientinnen und Patienten. Daher bitten wir um Verständnis und Unterstützung für diese Entscheidung.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen