Plastische, Hand- und Fußchirurgie

Chefarzt

Dr. Andreas C. Rudolph

Dr. Andreas C. Rudolph

Dr. Rudolph ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie.

Nach dem Studium der Humanmedizin begann Dr. Rudolph seine Arbeit zunächst in Ulm, um 1998 als Assistenzarzt seine Tätigkeit bei den Kliniken des Landkreises Lörrach aufzunehmen. 2006 und 2007 folgten eine Weiterbildung in Bad Kreuznach und die Facharztprüfung. Seit 2009 leitet Dr. Rudolph die Klinik für Plastische, Hand- und Fußchirurgie im Kreiskrankenhaus Schopfheim.

Neben seiner Tätigkeit als Chefarzt reist Dr. Rudolph seit 2003 mit Interplast-Germany e.V. zu Operationseinsätzen in die Dritte Welt. Seit 2007 leitet er die Einsätze nach Manyemen/Kamerun.

Leitende Oberärztin

Dr. Nicola Kläber

Dr. Nicola Kläber

Die leitende Oberärztin ist Fachärztin für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie.
Neben der Handchirurgie zählen die aseptischen Operationen des Vorfußes (Hallux valgus und Zehendeformitäten) zu den Kernkompetenzen Dr. Kläbers.

Oberarzt

Werner Thiedmann

Werner Thiedmann

Der Oberarzt ist Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Außerdem besitzt er die Zulassung zur Versorgung berufs­genossenschaftlicher Handverletzungen. Sein Spezialgebiet umfasst insbesondere die Versorgung der Kahnbeinfrakturen.

Facharzt

Dr. Adam Soloniewicz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatz­bezeichnung Handchirurgie.

Weitere Ärzte

  • Dr. Axel Becker, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Nina Siebert, Weiterbildungsassistentin
  • Andra Iosub, Weiterbildungsassistentin

Kontakt

Kreiskrankenhaus Schopfheim

Klinik für Plastische, Hand- und Fußchirurgie
Chefarzt Dr. Andreas C. Rudolph

Sekretariat

T 07622/395-1271
F 07622/395-1004
sch-chirurgie@klinloe.de

Terminvereinbarung

Terminvergabe für ambulante Vorgespräche oder für stationäre Aufnahmen
T 07622/395-1271
sch-chirurgie@klinloe.de

So 27.01., 13 - 17 Uhr

3 Kreiskliniken + St. Elisabethen-Krankenhaus:
Erleben Sie unser Leistungsspektrum im Kreiskrankenhaus Lörrach

Schließen