Orthopädische Chirurgie

ALLGEMEINES ZUR SPRECHSTUNDE

Patienten mit einer abzusehenden stationären Therapiemaßnahme können mit einem stationären Einweisungsschein vom niedergelassenen Facharzt vorgestellt werden (prästationäre Abklärung).

Ambulante Vorstellungen von GKV-Patienten zur Einholung einer Zweitmeinung oder allgemeinen Beratung werden nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet (1-fach). Überweisungen können nicht abgerechnet werden.

Ambulante Vorstellungen von PKV Patienten werden üblicherweise nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet (~ 2,3-fach).

Chefarzt

Kommissarischer Chefarzt Dr. Christoph Haag
Kommissarischer Chefarzt Dr. Christoph Haag

Dr. Christoph Haag
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften. 
Zusatzbezeichnungen: spezielle Unfallchirurgie, Sportmedizin, physikalische Therapie, spezielle chirurgische Intensivmedizin. BDC-zertifizierter Gutachter. Mitglied der Gutachterkommission der Bezirksärztekammer Freiburg.

Fachärtze

Dr. Vasek Lapka
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Stepan Tabuncic
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Kontakt

Kreiskrankenhaus Rheinfelden
Klinik für Orthopädische Chirurgie

Sekretariat Anja Reinke

T 07623/94-1351
F 07623/94-1354
orthop.chir@klinloe.de

Terminvereinbarung

Ambulante Terminvergabe

T 07623/94-1351

Patientenkoordination

Karin Schwald, Regina Reinhardt-Maier
T 07623/94-1200

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

Schließung für Besucher

Angesichts der sich allgemein zuspitzenden Infektionslage sahen wir uns leider gezwungen, unsere Kliniken ab Montag, dem 02.11., wieder für Besucher und Begleitpersonen zu schließen. Ausnahmen hiervon gelten für Sterbebegleitung, Begleitung minderjähriger und dementer Patienten. Diese Besucher sowie ambulante Patienten sind gemäß der Allgemeinverfügung des Landkreises Lörrach vom 04.12. verpflichtet, ab Montag, dem 07.12., eine FFP2-Maske zu tragen, welche ihnen am Empfang unserer Klinik ausgehändigt wird. Schnelltestungen können wir leider nicht anbieten; ebenso können wir keinen Nachweis eines solchen Schnelltestes akzeptieren.

Für Patientinnen und Patienten ist das vorübergehende Verlassen der Klinik leider nicht erlaubt.

Die Versorgung von Not- und dringlichen Fällen bleibt sichergestellt. Ambulante Termine finden weiterhin statt.

Unser oberstes Ziel sind die Infektionsprävention und der Schutz unserer Patientinnen und Patienten. Daher bitten wir um Verständnis und Unterstützung für diese Entscheidung.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen