Psychatrische
Tagesklinik

Tagesklinik Lörrach

Die psychiatrische Tagesklinik Lörrach versteht sich als Bestandteil einer wohnortnahen psychiatrischen Versorgung des Landkreises Lörrach und arbeitet zusammen mit den sozialen Diensten und niedergelassenen Ärzten. Sie befindet sich direkt neben dem Kreiskrankenhaus Lörrach und verfügt über 20 Behandlungsplätze. Die Psychiatrische Tagesklinik ist eine Kooperation zwischen dem Eigentümer Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH und dem Betreiber ZfP Emmendingen.

Kreiskrankenhaus Lörrach

Riesstraße 14
79539 Lörrach
Telefon 07621/422-5960
Telefax 07621/422-59620
PTK-Loerrach@zfp-emmendingen.de

Dr. B. Stötter

Ärztl. Leitung

Wen behandeln wir?

Wir behandeln erwachsene Patienten, die an einer seelischen Erkrankung leiden oder sich in einer Lebenskrise befinden, wenn sich eine ambulante Therapie nicht mehr als ausreichend erweist, eine vollstationäre Behandlung aber nicht notwendig ist. Oft kann eine vollstationäre Klinikbehandlung verkürzt oder vermieden werden.

Nicht behandelt werden können Patienten mit Suchterkrankungen, schweren hirnorganischen Beeinträchtigungen sowie Patienten mit akuter Selbst- oder Fremdgefährdung.

Voraussetzung einer tagesklinischen Behandlung ist, dass die Patienten mit der Aufnahme in der Tagesklinik einverstanden sind und den Weg in die Tagesklinik selbständig und regelmäßig bewältigen können.

Was bietet unsere Psychiatrische Tagesklinik?

  • Fachärztliche und testpsychologische Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie
  • Stressbewältigung und Entspannung
  • Psychoedukation
  • Medikamentöse Behandlung
  • Kognitives Training
  • Lebenspraktisches Training
  • Ergo- und Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Bewegungstherapie
  • Beratung bei sozialen Problemen
  • Angehörigengespräche
  • Unterstützung zur beruflichen Reintegration
  • Kontakte mit ambulanten Diensten und Hilfen