Gynäkologie & Geburtshilfe

Zentrum für Gynäkologie & Geburtshilfe

Im Zentrum für Gynäkologie und Geburtshilfe wird das gesamte Spektrum der gynäko­logischen und geburts­hilf­lichen Leistungen angeboten. Es steht unter der ärztlichen Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Michael Bohlmann. Jährlich werden etwa 4.000 statio­näre Patientinnen behandelt, ca. 2.000 Kinder geboren und rund 2.500 operative Eingriffe durchgeführt.

Das Zentrum für Gynäkologie und Geburtshilfe ist Aka­de­mi­sches Lehr­kranken­haus der Universität Freiburg und Mitglied des Onko­logischen Schwer­punktes Lörrach-Rheinfelden. Die Geburts­hilfe bildet mit der Neonato­logie (Klinik für Kinder- und Jugend­medizin) ein Perinatal­zentrum der Stufe 1 auf dem Versorgungs­niveau einer Universitätsklinik.

Prof. Dr. Michael Bohlmann
Prof. Dr. Michael Bohlmann

Vorstellung des ärztlichen Teams

Leistungsspektrum

Das Zentrum für Gynäkologie und Geburtshilfe umfasst die Gynäkologie, die Geburtshilfe, das Brustzentrum und das Kontinenzzentrum.

Kontakt

St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach

Feldbergstraße 15
79539 Lörrach

 

Gynäkologie, Geburtshilfe, Brustzentrum

Terminvergabe Sprechstunde
Herr Prof. Dr. Michael Bohlmann

T 07621/171-4220
F 07621/171-4292

Terminvergabe Brustsprechstunde
Frau Dr. Russe, Frau Bekarev

T 07621/171-4260
F 07621/171-4295

Terminvergabe Kontinenz/Urodynamik

T 07621/171-4220
F 07621/171-4292

Chefarztsekretariat
Gynäkologie und Geburtshilfe
Mandy Pangerl

Tel.: +497621 171-4201
Fax: +497621 171-4299
sekretariat-gyn@elikh.de

 

Kreißsaal

T 07621/171-4230

 

OP-Terminvergabe

Terminvergabe für geplante OP-Eingriffe

Tel.: +497621 171-4222
Fax.: +497621 171-4292

Bitte richten Sie OP-Anmeldungen nur in dringenden Fällen telefonisch, ansonsten ausschließlich per Fax an uns. Eine entsprechende Vorlage stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Atemwegsinfektionen

Liebe Besucher,

schützen Sie sich, Ihre Angehörigen und unsere Mitarbeitenden: Sollten Sie unter einer akuten Atemwegsinfektion leiden, z. B mit Schnupfen oder Husten, so bleiben Sie bitte zuhause. Sollte Ihr Besuch in der Klinik trotzdem erforderlich sein, tragen Sie bitte zum Schutz aller einen Mund-Nasen-Schutz.

Für alle Besucher gilt unsere Bitte:

  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Klinik
  • Beachten Sie die Besuchszeiten von 13 –19 Uhr

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Bitte beachten Sie:
Am Wochenende des 19. Aprils zieht das Krankenhaus Rheinfelden um.
Sie finden dann Ihre Ärzte und die Teams an den Standorten Lörrach und Schopfheim.

Wir sind weiterhin für Sie da!


Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen