„Bleibe Teil der großen Familie“

Nach rund 18 Jahren wendet sich Dr. Jens Wattchow, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Kreiskrankenhaus Lörrach, einer neuen beruflichen Herausforderung zu. Er bleibt den Lörracher Kliniken eng verbunden und wird Teilhaber einer neurologisch-psychiatrischen Gemeinschaftspraxis im Dreiland. Gespräche mit möglichen Nachfolgern für die Chefarztstelle sind im Gange.

Der langjährige Chefarzt der Klinik für Neurologie im Kreiskrankenhaus Lörrach, Dr. Jens Wattchow, geht in eine Niederlassung und verlässt die Kreiskliniken. „Ich bleibe aber in der Region und damit Teil der großen Familie“, berichtet Wattchow, der 2005 ins ärztliche Team des Kreiskrankenhauses Lörrach eingetreten war. Dort hat er die Neurologie, die heute rund zweitausend Patienten jährlich versorgt und über eine zertifizierte Regionale Schlaganfalleinheit verfügt, zunächst als Funktionsoberarzt in Kooperation mit der Uniklinik Freiburg und seit 2013 als Chefarzt einer eigenen neurologischen Hauptabteilung der Kreiskliniken vom Grunde auf- und kontinuierlich ausgebaut.

 

Aufbau der Regionalen Stroke Unit

Die Klinik für Neurologie stellt unter anderem die Schlaganfallversorgung für die Bewohner des Landkreises Lörrach sicher. Im Falle eines Schlaganfalles zählt jede Minute und so ist eine hochqualifizierte, wohnortnahe Versorgungsstruktur von großer Bedeutung. Dass diese im Lörracher Kreiskrankenhaus gegeben ist, besiegeln die Zertifizierungen der Deutschen Schlaganfallgesellschaft, die die Schlaganfalleinheit („Stroke Unit“) unter der Leitung Wattchows seit 2010 durchgehend erhalten hat – zunächst als Lokale Stroke Unit und, nach weiterem Ausbau und Investitionen in die Versorgungsstrukturen, seit 2018 als Regionale Stroke Unit im Schlaganfallnetzwerk Südwest (INVAS).

Neben der Behandlung von Schlaganfällen widmet sich das ärztliche und therapeutische Team der Klinik für Neurologie der Diagnostik und Therapie sämtlicher neurologischer Krankheitsbilder von Demenzen über Multiple Sklerose bis hin zu Parkinson oder Schwindelzuständen.

 

Vielfältiges Engagement für das Patientenwohl

Das Patientenwohl stand für den scheidenden Chefarzt, der neben seinem Facharzt für Neurologie die Zusatzbezeichnungen Geriatrie und Palliativmedizin führt, stets an oberster Stelle. So hat Wattchow über die eigentliche Arbeit in seiner Klinik hinaus ungezählte Informations- und Aufklärungsveranstaltungen sowie Vorträge für Patienten und deren Angehörige abgehalten. Auch Schulungen für Mitarbeitende der Rettungsdienste gehörten zu seinen vielfältigen Tätigkeiten. Das Thema Ethik im Krankenhaus zählte zu seinen besonderen Anliegen. Er durchlief eine Fortbildung zum Ethikberater im Gesundheitswesen und war Gründungsmitglied des Klinischen Ethik-Komitees der Kliniken des Landkreises Lörrach.

 

Wunsch nach engerem Patientenkontakt

„Ich blicke auf ein halbes Berufsleben im Kreiskrankenhaus Lörrach und viele Jahre der guten und erfolgreichen Zusammenarbeit hier zurück“, berichtet Wattchow. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wünsche mir aber noch einmal eine berufliche Veränderung und auch noch näher an der direkten Versorgung meiner Patienten sein will“, so Wattchow weiter. Dies sei in einer Niederlassung besser möglich als in der Führungsrolle am Klinikum.

Zurück zur Übersicht

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Atemwegsinfektionen

Liebe Besucher,

schützen Sie sich, Ihre Angehörigen und unsere Mitarbeitenden: Sollten Sie unter einer akuten Atemwegsinfektion leiden, z. B mit Schnupfen oder Husten, so bleiben Sie bitte zuhause. Sollte Ihr Besuch in der Klinik trotzdem erforderlich sein, tragen Sie bitte zum Schutz aller einen Mund-Nasen-Schutz.

Für alle Besucher gilt unsere Bitte:

  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Klinik
  • Beachten Sie die Besuchszeiten von 13 –19 Uhr

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Bitte beachten Sie:
Am Wochenende des 19. Aprils zieht das Krankenhaus Rheinfelden um.
Sie finden dann Ihre Ärzte und die Teams an den Standorten Lörrach und Schopfheim.

Wir sind weiterhin für Sie da!


Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen