Kliniken des Landkreises Lörrach stärken ambulanten Sektor

Auf dem Foto zu sehen sind (von l. nach r.): Dr. Elias Berning, Ärztlicher Leiter der MVZ Landkreis Lörrach GmbH; Kamila Rojter, MTA; Dr. Bärbel Luxenburger, Fachärztin; Ana Markovic-Lazarevic, Gesundheits- und Krankenpflegerin
Auf dem Foto zu sehen sind (von l. nach r.): Dr. Elias Berning, Ärztlicher Leiter der MVZ Landkreis Lörrach GmbH; Kamila Rojter, MTA; Dr. Bärbel Luxenburger, Fachärztin; Ana Markovic-Lazarevic, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Patientenzentrierter Ansatz im Fokus

Mit dem Ausbau ihres Engagements im ambulanten Bereich engagieren sich die Kliniken des Landkreises Lörrach für eine umfassende und patienten­zentrierte Versorgung. Die Anfang Mai eröffnete Praxis für Akut­medizin des MVZ des Landkreises Lörrach in Rheinfelden steht beispiel­haft für das Bemühen, den Bedürfnissen der Patienten noch besser gerecht zu werden und gleichzeitig die Qualität der medizi­nischen Versorgung weiter­zu­entwickeln.

Bundesweit zeigt sich, dass, wenn niedergelassene Ärzte ihre Praxen schließen, immer häufiger Medizinische Versorgungs­zentren (MVZ) eine Schlüsselrolle in der regionalen Gesund­heits­versorgung spielen. „Auch in unserem Landkreis sind MVZs für eine zukunfts­feste, integrierte und wohnort­nahe Versorgung unverzichtbar“, sagt Dr. Elias Berning, Ärztlicher Leiter der MVZ Landkreis Lörrach GmbH. Wie die schon bestehenden Medizi­nischen Versorgungs­zentren leistet auch die mit der inter­nistischen Fachärztin Dr. Bärbel Luxenburger besetzte Praxis für Akutmedizin in Rheinfelden (Zähringerstraße 21) einen wichtigen Beitrag, dem Ärzte­mangel in ländlichen Regionen entgegen­zuwirken und Versicherten aller Kassen eine Sprech­stunde anzubieten. Falls einmal ein stationärer Kranken­haus­aufenthalt notwendig werden sollte, profitieren die Patientinnen und Patienten von der besonders engen Vernetzung der MVZs mit den Kliniken des Landkreises Lörrach.

Verzahnung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung

Dank modernster medizinischer Entwicklungen und innovativer Behandlungs­methoden können heute immer mehr Leistungen ambulant erbracht werden, sodass Patienten nicht mehr zwingend stationär versorgt werden müssen. Sie profitieren von kürzeren Kranken­haus­aufenthalten und können oft direkt nach der Behandlung in ihre gewohnte Umgebung zurückkehren, was den Genesungs­prozess positiv beeinflusst. Die Kliniken des Landkreises Lörrach setzen auf eine enge Verzahnung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung, um eine nahtlose Versorgungs­kette sicher­zustellen. Die Erweiterung des ambulanten Angebots ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer zukunfts­orientierten, patienten­zentrierten Gesundheits­versorgung.

Nahtlose Versorgungskontinuität

Durch die Erweiterung von ambulanten Diensten zu dem bestehenden Leistungs­angebot der Kliniken wird eine nahtlose Versorgungs­kontinuität gewähr­leistet. Auch Patienten in der Praxis für Akut­medizin profitieren von dieser durch­gängigen Betreuung, die von der Diagnose bis zur Nachsorge reicht. In den ersten Wochen konnten bereits häufig Patienten mit akuten Beschwerden behandelt werden und dann für die weitere Therapie an den entsprechenden Facharzt überwiesen werden.

Die Öffnungszeiten der Praxis für Akutmedizin sind:
Mo + Do: 8.00 – 14.00 Uhr
Di + Mi: 12.00 – 19.00 Uhr
Jeden 2. und 4. Freitag im Monat: 14.00 – 19.00 Uhr
Jeden 2. und 4. Samstag im Monat: 8.00 – 12.00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Atemwegsinfektionen

Liebe Besucher,

schützen Sie sich, Ihre Angehörigen und unsere Mitarbeitenden: Sollten Sie unter einer akuten Atemwegsinfektion leiden, z. B mit Schnupfen oder Husten, so bleiben Sie bitte zuhause. Sollte Ihr Besuch in der Klinik trotzdem erforderlich sein, tragen Sie bitte zum Schutz aller einen Mund-Nasen-Schutz.

Für alle Besucher gilt unsere Bitte:

  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Klinik
  • Beachten Sie die Besuchszeiten von 13 –19 Uhr

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Bitte beachten Sie:
Am Wochenende des 19. Aprils zieht das Krankenhaus Rheinfelden um.
Sie finden dann Ihre Ärzte und die Teams an den Standorten Lörrach und Schopfheim.

Wir sind weiterhin für Sie da!


Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen