Küche & Cafeterien

Allgemeines

Das Essen spielt im Krankenhaus eine besondere Rolle: zum einen gilt die altbekannte Weisheit, dass es Leib und Seele zusammenhält, zum anderen kann es die Genesung unterstützen - gerade, wenn die Kostform individuell auf den Gesundheitszustand eines Patienten zugeschnitten ist.

Koch mit Wurstplatte
Täglich frisch wird unser Essen für Sie zubereitet.

Unser Angebot

Patientenessen

Täglich fangen unsere Köche um 5 Uhr morgens mit ihrer Arbeit an, um 500 bis 700 Mahlzeiten für Patienten, Mitarbeiter und Gäste in unseren drei Klinikstandorten Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim zuzubereiten.

Dabei verarbeiten sie jährlich rund 18 Tonnen Gemüse; das entspricht ca. 720 randvollen Einkaufswagen. Jährlich verbrauchen wir in unseren Kliniken 44.000 Liter Milch; dafür werden ca. 2.200 Kühe ein Jahr lang gemolken. Unser Bäcker beliefert uns täglich mit 900 Brötchen und ca. 50 Kilo Brot.

Cafeterien

In unseren Standorten Lörrach und Rheinfelden heißen wir Patienten, Gäste und Mitarbeiter in unseren Besuchercafeterien im Erdgeschoss willkommen, in Lörrach gibt es zusätzlich eine Cafeteria im 5.OG für die Mittagsverpflegung. Am Standort Schopfheim steht ein Getränke- und Snackangebot im Eingangsbereich bereit.

Kuchen, Kaffee, Herzhaftes und vieles mehr
Eine bunte Auswahl an Kuchen und Kaffeespezialitäten, aber auch Herzhaftem finden unsere Gäste in den Cafeterien.

Regionale Lebensmittel

Bei der Herstellung der Patienten-, bzw. Mitarbeiter- und Gästeessen greifen wir nach Möglichkeit auf regionale Zutaten und Lebensmittel deutscher Herkunft zurück.

Beratung durch Diätassistentinnen

Die Diätassistentinnen gewährleisten einen reibungslosen Ablauf, wenn ein Patient eine Diät, eine Sonderkostform oder aufgrund einer Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit ein besonderes Essen benötigt. Stationäre Ernährungsberatungen gehören ebenso zu ihren Leistungen.

Patientenwünsche aufnehmen

Wir stehen in der Küche im engen Kontakt mit den Stationen, um den Patientenwünschen zeitnah und bestmöglich gerecht zu werden.

Qualitätskontrollen

Wir führen täglich eigene Qualitätskontrollen durch die Küchenleitung und deren Mitarbeiter von der Warenannahme bis hin zum Patiententablett durch. Turnusmäßige Hygienebegehungen durch unser hauseigenes Hygieneteam runden die Qualitätskontrollen in der Küche ab.

In unseren Küchen werden täglich Qualitätskontrollen durchgeführt.

Externe Kontrollen werden durch die Lebensmittelüberwachung vom Landratsamt abgedeckt.

Cafeterien

Das Cafeteriateam an den Standorten Lörrach und Rheinfelden erwartet seine Gäste mit einer umfangreichen Getränke- und Speisekarte. Ebenso bieten wir in allen Cafeterien Mittagessen und in den Besuchercafeterien Salatteller, Wurstsalat und Müsli aus eigener Produktion an.

Cafeteria mit Lebensmittel
Wir bieten eine große Auswahl an Speisen und Getränken an.

Die Öffnungszeiten unserer Cafeterien finden Sie nebenstehend.

Highlight: Regionale Wochen

Das jährliche Highlight unserer Küche sind unsere regionalen Wochen. In dieser Zeit liegt ein besonderer Fokus auf Lebensmitteln regionaler Herkunft. Dies sind zum Beispiel Obst, Gemüse, Forellen, Konfitüre, Fleisch aus einer örtlichen Metzgerei, Kartoffeln sowie Brot- und Backwaren.

Gemüsevariation
Während unserer regionalen Wochen verarbeiten wir besonders viele Lebensmittel regionaler Herkunft.

Als Auftaktveranstaltung der regionalen Wochen laden wir stets zu einer Lieferantenausstellung im Foyer des Kreiskrankenhauses Lörrach ein, wo man probieren kann und interessante Infos rund um die Herkunft und Produktion der Lebensmittel erhält.

Ausstattung

Seit dem Jahr 2017 haben wir unsere Kochtechnik modernisiert und freuen uns nun über ganz moderne Kochapparate.

Team

Das Küchen- und Cafeteriateam besteht aus erfahrenen Köchen, Diätassistentinnen, Küchen- und Cafeteriamitarbeitern. Insgesamt arbeiten hier ca. 40 Mitarbeiter.

Mitarbeiterin in Cafeteria
Unserem Küchen- und Cafeteriateam rund um Küchenleiterin Svenja Weiß liegt Ihr Wohlergehen sehr am Herzen.

Öffnungszeiten Cafeterien

Cafeteria 5. OG Lörrach

  • Werktags
    11.30 Uhr – 13.45 Uhr

Cafeteria EG Lörrach

  • Werktags
    08.00 Uhr – 15.00 Uhr
  • Wochenende und Feiertage
    derzeit geschlossen

Cafeteria Rheinfelden

  • Werktags
    8.00 Uhr – 14.00 Uhr
  • Wochenende und Feiertage
    derzeit geschlossen

Kontakt

Katharina Dreger
Leiterin Küche

T 07621/416-8383
dreger.katharina@klinloe.de

Svenja Weiß
Leiterin Küche (Standort KKH Lörrach)

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

Besuchsregelung

Wir freuen uns sehr, dass unsere Patienten wieder Besuch bekommen dürfen! Um dies möglichst sicher zu gestalten, gelten hierfür die folgenden Regelungen:

  • Die Gesamtzahl der Besucher ist gemäß CoronaVO nicht mehr beschränkt. Jedoch dürfen max. 2 Besucher gleichzeitig bei einem Patienten anwesend sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Besuchsverbot in Isolierbereichen bestehen bleibt.
  • Die Besuchszeiten sind von 13 - 19 Uhr.
  • Besucher müssen durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In einigen Bereichen mit besonders vulnerablen Patienten gilt FFP2-Maskenpflicht.
  • Es gilt die 3G-Regel.
    Gemäß CoronaVO sind wir als Kliniken für die Sicherstellung der durchgehenden Einhaltung der 3G-Regel verantwortlich. Daher führen wir das nachfolgende Vorgehen ein:
    • Geimpfte und Genesene erhalten gegen Vorlage ihres Nachweises am Empfang ein farbiges Armband.
    • Testpflichtige Besucher (nicht geimpft oder genesen) bringen bitte ein Testergebnis von zertifizierter Stelle mit und erhalten dann ebenfalls ein farbiges Armband. Andernfalls müssen sie sich auf direktem Wege zum Stützpunkt der Zielstation begeben, um sich dort testen und im Anschluss ebenfalls ein Armband geben zu lassen.

Gerne können Sie das Formular zur Besucherregistrierung bereits ausgefüllt mitbringen, Sie finden es hier.

Testregelung für Patienten

  • Alle Patienten, die zu einem geplanten ambulanten Eingriff oder zu einem geplanten stationären Aufenthalt ins Krankenhaus kommen ("Elektivpatienten"), müssen einen PCR-Test mitbringen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Nicht geimpfte oder genesene Patienten mit einem geplanten ambulanten Sprechstunden- oder vorstationären Termin müssen einen negativen PCR-Test (max. 48 stunden alt) oder einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) mitbringen. Für Geimpfte und Genesene entfällt diese Testpflicht.
  • Alle Elektiv-und Notfall-Patienten erhalten bei ihrer Aufnahme einen PCR-Test sowie einen Antigen-Schnelltest, der regelmäßig wiederholt wird.
  • Bei jeglichem Anhaltspunkt für eine Covid-Infektion wird immer eine PCR-Testung durchgeführt.

Die Infektionsprävention zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und unserer Mitarbeitenden waren und bleiben unser oberstes Ziel.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen