Küche & Cafeterien

Allgemeines

Das Essen spielt im Krankenhaus eine besondere Rolle: zum einen gilt die altbekannte Weisheit, dass es Leib und Seele zusammenhält, zum anderen kann es die Genesung unterstützen - gerade, wenn die Kostform individuell auf den Gesundheitszustand eines Patienten zugeschnitten ist.

Koch mit Wurstplatte
Täglich frisch wird unser Essen für Sie zubereitet.

Unser Angebot

Patientenessen

Täglich fangen unsere Köche um 5 Uhr morgens mit ihrer Arbeit an, um 500 bis 700 Mahlzeiten für Patienten, Mitarbeiter und Gäste in unseren drei Klinikstandorten Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim zuzubereiten.

Dabei verarbeiten sie jährlich rund 18 Tonnen Gemüse; das entspricht ca. 720 randvollen Einkaufswagen. Jährlich verbrauchen wir in unseren Kliniken 44.000 Liter Milch; dafür werden ca. 2.200 Kühe ein Jahr lang gemolken. Unser Bäcker beliefert uns täglich mit 900 Brötchen und ca. 50 Kilo Brot.

Cafeterien

In unseren Standorten Lörrach und Rheinfelden heißen wir Patienten, Gäste und Mitarbeiter in unseren Besuchercafeterien im Erdgeschoss willkommen, in Lörrach gibt es zusätzlich eine Cafeteria im 5.OG für die Mittagsverpflegung. Am Standort Schopfheim steht ein Getränke- und Snackangebot im Eingangsbereich bereit.

Kuchen, Kaffee, Herzhaftes und vieles mehr
Eine bunte Auswahl an Kuchen und Kaffeespezialitäten, aber auch Herzhaftem finden unsere Gäste in den Cafeterien.

Regionale Lebensmittel

Bei der Herstellung der Patienten-, bzw. Mitarbeiter- und Gästeessen greifen wir nach Möglichkeit auf regionale Zutaten und Lebensmittel deutscher Herkunft zurück.

Beratung durch Diätassistentinnen

Die Diätassistentinnen gewährleisten einen reibungslosen Ablauf, wenn ein Patient eine Diät, eine Sonderkostform oder aufgrund einer Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit ein besonderes Essen benötigt. Stationäre Ernährungsberatungen gehören ebenso zu ihren Leistungen.

Patientenwünsche aufnehmen

Wir stehen in der Küche im engen Kontakt mit den Stationen, um den Patientenwünschen zeitnah und bestmöglich gerecht zu werden.

Qualitätskontrollen

Wir führen täglich eigene Qualitätskontrollen durch die Küchenleitung und deren Mitarbeiter von der Warenannahme bis hin zum Patiententablett durch. Turnusmäßige Hygienebegehungen durch unser hauseigenes Hygieneteam runden die Qualitätskontrollen in der Küche ab.

In unseren Küchen werden täglich Qualitätskontrollen durchgeführt.

Externe Kontrollen werden durch die Lebensmittelüberwachung vom Landratsamt abgedeckt.

Cafeterien

Das Cafeteriateam an den Standorten Lörrach und Rheinfelden erwartet seine Gäste mit einer umfangreichen Getränke- und Speisekarte. Ebenso bieten wir in allen Cafeterien Mittagessen und in den Besuchercafeterien Salatteller, Wurstsalat und Müsli aus eigener Produktion an.

Cafeteria mit Lebensmittel
Wir bieten eine große Auswahl an Speisen und Getränken an.

Die Öffnungszeiten unserer Cafeterien finden Sie nebenstehend.

Highlight: Regionale Wochen

Das jährliche Highlight unserer Küche sind unsere regionalen Wochen. In dieser Zeit liegt ein besonderer Fokus auf Lebensmitteln regionaler Herkunft. Dies sind zum Beispiel Obst, Gemüse, Forellen, Konfitüre, Fleisch aus einer örtlichen Metzgerei, Kartoffeln sowie Brot- und Backwaren.

Gemüsevariation
Während unserer regionalen Wochen verarbeiten wir besonders viele Lebensmittel regionaler Herkunft.

Als Auftaktveranstaltung der regionalen Wochen laden wir stets zu einer Lieferantenausstellung im Foyer des Kreiskrankenhauses Lörrach ein, wo man probieren kann und interessante Infos rund um die Herkunft und Produktion der Lebensmittel erhält.

Ausstattung

Seit dem Jahr 2017 haben wir unsere Kochtechnik modernisiert und freuen uns nun über ganz moderne Kochapparate.

Team

Das Küchen- und Cafeteriateam besteht aus erfahrenen Köchen, Diätassistentinnen, Küchen- und Cafeteriamitarbeitern. Insgesamt arbeiten hier ca. 40 Mitarbeiter.

Mitarbeiterin in Cafeteria
Unserem Küchen- und Cafeteriateam rund um Küchenleiterin Svenja Weiß liegt Ihr Wohlergehen sehr am Herzen.

Öffnungszeiten Cafeterien

Cafeteria 5. OG Lörrach

  • Werktags
    11.30 Uhr – 13.45 Uhr

Cafeteria EG Lörrach

  • Werktags
    07.30 Uhr – 17.30 Uhr
  • Wochenende und Feiertage
    11.00 Uhr – 17.30 Uhr

Cafeteria Rheinfelden

  • Werktags
    8.30 Uhr – 16.30 Uhr
  • Wochenende und Feiertage
    11.30 Uhr – 16.30 Uhr

Kontakt

Katharina Dreger
Leiterin Küche

T 07621/416-8383
dreger.katharina@klinloe.de

Svenja Weiß
Leiterin Küche (Standort KKH Lörrach)

Speiseplan

Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

Gute Erfolge bei der Anzahl der Neuinfektionen sind erzielt - Sie haben uns hervorragend unterstützt, indem Sie Kontakte vermieden und verstärkt auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet haben. Dafür bedanken wir uns von Herzen bei jedem Einzelnen!

Nun gilt es, das Erreichte nicht zu verspielen und weiterhin sehr vorsichtig zu sein. Halten Sie's mit den Vorsichtsmaßnahmen doch wie mit dem Fahrradfahren: am Anfang ist es schwer, man braucht die volle Konzentration... und irgendwann ist es... so einfach wie Fahrradfahren! Zugegeben, an manches wird man sich nie wirklich gewöhnen. Dennoch: Nur, wenn nicht zu viele gleichzeitig erkranken, können wir Krankenhäuser die Versorgung unserer Patienten bewältigen.

Besuchsregelung

Wir freuen uns, seit Montag, 18.5., wieder Besucher zu unseren Patienten lassen zu dürfen (Ausnahme: Stationen, auf denen Covid-19-Patienten behandelt werden). Krankenhäuser bleiben hochsensible Einrichtungen und das Risiko der Keimeinschleppung muss so gering wie möglich gehalten werden. Bitte unterstützen Sie uns im Kampf gegen Covid-19, indem Sie folgende Regeln beachten:

  • Jeder Patient darf von einer Person pro Tag Besuch erhalten. Dieser Besuch wird am Empfang registriert (Downloadlink Formular Besucherregistrierung). Besucher werden gebeten, sich mit den Patienten oder Ihren Angehörigen abzusprechen, wer an welchem Tag den Besuch macht.
  • Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein Verdacht auf eine Erkrankung besteht, dürfen die Kliniken nicht als Besucher betreten.
  • Besucher melden sich bitte bei der Einlasskontrolle im Foyer an. Hier wird ihr Name und die Uhrzeit notiert; so können wir – sollte es einmal notwendig werden - beim Nachweis möglicher Infektionsketten unterstützen.
  • Besucher und Patient müssen durchgehend einen Mundnasenschutz tragen. Der Besucher bringt seine eigene Alltagsmaske mit und muss sich zu Beginn und zum Ende des Besuchs am Eingang die Hände desinfizieren.
  • Besucher müssen jederzeit einen Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen einhalten – auch zum besuchten Patienten.
  • Damit dieser Abstand auch in Mehrbettzimmern umgesetzt werden kann, darf max. ein Besucher je Zimmer anwesend sein. Damit alle Patienten Besuch empfangen können, wird die Besuchszeit auf 30 Minuten pro Tag und Patient begrenzt.
  • Für Angehörigen-/Arztgespräche vereinbaren Sie bitte einen eigenen Termin.
  • Besuche sind zwischen 13 und 19 Uhr möglich.
  • Die Cafeterien bleiben weiterhin ausschließlich für MitarbeiterInnen geöffnet.

Leistungen unserer Kliniken

  • Unsere Häuser haben ihren Normalbetrieb weitgehend wieder aufgenommen. Einschränkungen entstehen lediglich durch die Berücksichtigung der Abstandsregeln in den Patientenzimmern, wodurch weniger Betten belegt werden können.
    Für eventuelle Covid-19-Patienten wurde eine völlig entkoppelte Struktur in baulich getrennten Bereichen und durch eigene Teams geplant, welche bei Bedarf sehr zeitnah wieder in Betrieb gehen könnte.

Coronahelden

  • Gerne gewähren wir Ihnen Einblicke in unseren Alltag unter den Vorzeichen des Coronavirus in dieser Bildergalerie.
  • Unsere MitarbeiterInnen leisten zurzeit ganz besonders Großartiges und erhalten auch viel Anerkennung dafür. Um unnötige Kontaktpunkte zu vermeiden und die Hygieneregeln einzuhalten, möchten wir die Anerkennung in Form von Spenden kanalisieren und unseren MitarbeiterInnen mit dem Geld etwas Gutes tun. Eine Botschaft der Schirmherrin Sr. Anemunda finden Sie hier. Details können Sie hier abrufen: coronahelden@klinloe.de

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Großartiges – dafür ein herzliches Dankeschön! Bitte unterstützen Sie uns und das gesamte Gesundheitssystem, indem Sie sich an o. g. Punkte halten.

Und am besten: Bleiben Sie gesund!
Ihre Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen