Patienten und Besucher

Besuchszeiten

Bitte beachten Sie, dass wir während der Corona-Pandemie schnell wechselnde Situationen vorfinden und entsprechend schnell darauf reagieren müssen. Daher finden Sie an dieser Stelle aktuelle Informationen über die derzeit geltenden Besuchsregeln bei den Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH. Darüber hinausgehende Fragen werden Ihnen selbstverständlich auch von unseren Mitarbeitenden beantwortet. 

Ehrenamtlicher Besuchsdienst

Wir freuen uns, dass an unseren Klinikstandorten Rheinfelden und Lörrach ein ehrenamtlicher Besuchsdienst eingerichtet ist. Die „Grünen Damen und Herren“ nehmen sich Zeit für Begegnungen und Gespräche mit unseren Patientinnen und Patienten. Falls Sie Interesse an dieser wertvollen ehrenamtliche Tätigkeit an einem unserer Klinikstandorte haben, sprechen Sie bitte Frau Jeanette Reimann am Kreiskrankenhaus Lörrach an (07621/416-0).

Informationsflyer „Wahlleistung“

Hier haben wir für Sie die Informationsbroschüren zum Wahlleistungsangebot in Lörrach und Rheinfelden bereitgestellt. In Schopfheim bieten wir seit einigen Wochen ein vergleichbares Angebot wie in Rheinfelden. Über behandlungsbedingte Einschränkungen in der Erwachsenenpsychiatrie informieren wir Sie gerne bei der stationären Aufnahme.

 

Klinikfilm

Ein Service unseres Patientenfernsehens: KIK – Klinik-Info-Kanal

Klinikfilm
Parkplätze

In Schopfheim und Rheinfelden sind Parkplätze für Patienten und Besucher direkt am Krankenhaus eingerichtet. Bitte folgen Sie in Lörrach der Beschilderung. Direkt vor dem Krankenhaus sind nur wenige Notfallparkplätze für Kurzparker eingerichtet. Parkberechtigungen für diese Kurzzeitparkplätze sind am Empfang erhältlich.

Sozialberatung

Lörrach

Erstanlaufmöglichkeiten

Erdgeschoss Zimmer 13 / 11 / 09

Gang links in der Eingangshalle

Verbindungsbau zum BH IV und V


Kontakt

F 07621/416-8619

sozialberatung@klinloe.de

 

Team

Lukas Schön

kommissarische Leitung

T 07621/416-8641

schoen.lukas@klinloe.de

 

Jette Lauterjung

T 07621/416-8477

lauterjung.jette@klinloe.de

 

Linda Scholer

onkologischer Schwerpunkt

T 07621/416-8428

scholer.linda@klinloe.de

 

Franziska Lueg

Schwerpunkt Alterstraumatologie

T 07621/416-8466

lueg.franziska@klinloe.de

 

Natalja Pfeifer

Casemanagement Maienbühl und Rosenfels

T 07621/416-8646

pfeifer.natalja@klinloe.de

 

Susanne Vester

Schwerpunkt Neurologie

T 07621/416-8455

vester.susanne@klinloe.de

 

Rheinfelden

Erstanlaufmöglichkeiten

Erdgeschoss


Kontakt

F 07623/94-1165

sozialberatung@klinloe.de

 

Team

Frank Hüglin

T 07623/94-1300

hueglin.frank@klinloe.de

Ingeborg Kroll

Schwerpunkt Geriatrie

T 07623/94-1163

kroll.ingeborg@klinloe.de

 

Schopfheim

Erstanlaufmöglichkeiten

Kontakt

T 07622/395-1237

sozialberatung@klinloe.de

 

 

 

Unsere Zimmer

An allen 3 Klinikstandorten bieten wir Patientenzimmer unterschiedlicher Kategorien an. Alle Patientenzimmer (Ausnahme Intensivstationen) sind mit Fernsehgeräten und Radios ausgestattet. Die dafür benötigten Kopfhörer und Chipkarten können am Empfang erworben werden.

Neben den Standardzimmern bieten wir zu einem Mehrpreis Ein- und Zweibettzimmer an. In diesen Komfortzimmern gehören u.a. Haarfön und Handtücher zur Ausstattung. Bei entsprechender Versicherung übernimmt diese die Mehrkosten. Aufgrund der zunehmend kürzeren Klinikaufenthalte entscheiden sich auch immer mehr Patienten ohne Zusatzversicherung als Selbstzahler für diese zusätzliche Komfortleistung.

Wahlleistung Chefarztbehandlung

Für Ihre Behandlung können Sie die Entscheidung für einen Wahlarzt treffen. Bei Ihrer stationären Aufnahme informieren wir Sie gerne über unsere Wahlärzte und im Verhinderungsfall deren Vertreter. Die Betreuung durch einen Wahlarzt führt zu zusätzlichen Kosten. Bei Fragen zum bestehenden Versicherungsschutz helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer stationären Aufnahme gerne weiter.

Schließen
Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

 

BITTE SCHÜTZEN SIE SICH UND ANDERE MIT MASKEN UND HYGIENEREGELN!

Besuchsregelung (gültig ab 18.05.22)

Um die Besuche möglichst sicher zu gestalten, gelten die folgenden Regelungen:

  • Besuchszeiten 13 – 19 Uhr
  • Desinfizieren Sie sich beim Betreten der Klinik die Hände
  • Besucher müssen ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis (<24 h) oder ein negatives PCR-Ergebnis (<48 h) von einer zertifizierten, externen Stelle mitführen
  • PatientInnen auf den Isolier- und Intensivstationen können leider weiterhin keinen Besuch empfangen
  • Für alle Besucher gilt FFP2-Masken-Pflicht
  • Es dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig in einem Patientenzimmer aufhalten
  • Der Mindestabstand von 1,5 m muss eingehalten werden
  • Besucher mit corona-typischen Symptomen dürfen die Klinik nicht betreten

Testregelung für Patienten

  • Alle Patienten, die zu einem geplanten ambulanten Eingriff oder zu einem geplanten stationären Aufenthalt ins Krankenhaus kommen ("Elektivpatienten"), müssen einen PCR-Test mitbringen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Nicht geimpfte oder genesene Patienten mit einem geplanten ambulanten Sprechstunden- oder vorstationären Termin müssen einen negativen PCR-Test (max. 48 stunden alt) oder einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) mitbringen. Für Geimpfte und Genesene entfällt diese Testpflicht.
  • Alle Elektiv-und Notfall-Patienten erhalten bei ihrer Aufnahme einen PCR-Test sowie einen Antigen-Schnelltest, der im Rahmen eines stationären Aufenthaltes wiederholt wird.
  • Bei jeglichem Anhaltspunkt für eine Covid-Infektion wird immer eine PCR-Testung durchgeführt.

Die Infektionsprävention zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und unserer Mitarbeitenden war und bleibt unser oberstes Ziel.

Ihre
Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

 

 

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

 

Schließen