Mediziner im
Gespräch

- Ihre Fragen, unsere Antworten -

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie dieses Jahr zur zweiten Auflage von „Mediziner im Gespräch – Ihre Fragen, unsere Antworten“ einladen zu können!

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, führen wir das Bewährte fort und ergänzen es um Neues. Im Zentrum steht dabei nach wie vor die unmittelbare Gesprächsmöglichkeit mit unseren Ärzten und Spezialisten aller Fachdisziplinen und aller drei Standorte. Dieses Jahr widmen wir uns etwas intensiver dem Thema Notfall- und Intensivmedizin und stellen das breite Leistungsangebot der Inneren Medizin detailliert vor.
Neu bei „Mediziner im Gespräch“ ist außerdem unser zertifiziertes Darmkrebszentrum. Natürlich werden auch wieder unsere Pflege- und Hygienefachkräfte, Therapeuten und weitere Spezialisten mit diversen Tests, Mitmachaktionen und Informationen zugegen sein.

Besonders erfreulich ist, dass sich in diesem Jahr niedergelassene Ärzte und Einrichtungen, die ihre Praxen im oder am Kreiskrankenhaus Lörrach haben und unsere engen Partner bei der Patientenversorgung sind, an der Veranstaltung beteiligen. Sie öffnen ihre Türen und empfangen Sie mit Informationen, Vorträgen und Mitmachaktionen.

Für unsere kleinen Gäste haben wir ein umfangreiches Programm zusammengestellt und für Ihr leibliches Wohl sorgt unsere Krankenhausküche.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Mediziner im Gespräch

Download Flyer (844,5 KiB)

Informationen

Wann?

Sa, 21.11.2015, 11 – 15 Uhr

Wo?

Kreiskrankenhaus Lörrach

Eintritt frei

Unsere Cafeteria im EG empfängt Sie mit Herzhaftem und Süßem. Auch unser Privatpatientenservice und unsere Grünen Damen halten kleine Aufmerksamkeiten für Sie bereit.

Kontakt

Kreiskrankenhaus Lörrach

Spitalstraße 25
79539 Lörrach
T 07621/416-0
F 07621/416-8110
info@klinloe.de

Programm

Eröffnung

11:00 Uhr: Begrüßung durch Marion Dammann, Landrätin und Vorsitzende des Aufsichtsrates der Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH.

Mediziner im Gespräch

11:00 – 15:00 Uhr: Unsere Chef- und Leitenden Ärzte stehen mit ihren Teams für Gespräche zur Verfügung:

 

PROF. DR. STEFAN ENDRES
Klinik für Orthopädische Chirurgie, Rheinfelden

DR. CHRISTOPH HAAG
Klinik für Unfallchirurgie, Lörrach

PD DR. CHRISTIAN HAMEL
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Lörrach

DR. DR. WALTER HEINDL
Zentrum für Anästhesie, Lörrach

DR. SABINA KAPPOS
Akutgeriatrie und Geriatrischer Schwerpunkt, Lörrach

DR. MICHAEL MARAUN
Klinik für Innere Medizin/Diabeteszentrum, Schopfheim

PROF. DR. HANS-H. OSTERHUES
Klinik für Innere Medizin, Lörrach

PROF. DR. MICHAEL PFEIFFER
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Lörrach

DR. CHRISTOPH ROZEIK
Zentrum für Radiologie, Lörrach

DR. ANDREAS C. RUDOLPH
Klinik für Plastische, Hand- und Fußchirurgie, Schopfheim

DR. UDO SCHWEHR
Klinik für Innere Medizin, Rheinfelden

DR. THOMAS UNTERBRINK
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Lörrach

DR. JENS WATTCHOW
Klinik für Neurologie, Lörrach

DR. FUAT ZARIFOGLU
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Schopfheim

DR. ELIAS BERNING
MVZ Landkreis Lörrach, Schopfheim

Spezialisten im Gespräch

11 – 15 Uhr: Pflege- und Hygienefachkräfte informieren Sie über Patientensicherheit, zeigen Ihnen die korrekte Händedesinfektion und sorgen mit diversen Aktionen für noch mehr Abwechslung. Das Innere eines Rettungs wagens zeigen und erklären Ihnen Rettungsassistenten. Spannende Blicke hinter die Kulissen erhalten Sie bei Führungen durch die Notaufnahme. Fachkrankenpfleger versorgen Sie anschaulich mit Infos zu den Themen Intensivmedizin und Reanimation.  Mitmachaktionen, interessante Einblicke und viel Wissenswertes finden Sie auch bei der Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie oder beim Labor.

 

Externe Partner

  • Augenarztpraxis Schwartzkopff
  • Endoskopie Dreiländereck
  • MVZ Lörrach
  • Onkologie Dreiländereck
  • Praxis für Dialyse
  • Praxis für Ergotherapie Rhenus Ergotherapie GmbH
  • Praxis Dr. Gerber Gastroenterologie
  • Praxis für Physiotherapie Reha-Vita
  • Psychiatrische Tagesklinik
  • Zentrum für Knochendichtemessung
  • Zentrum für Komplementärmedizin (TCM)

Aktionen

  • Testung von Gedächtnis, Blutzucker und Blutdruck
  • Augendruckmessung
  • Vortrag „Grauer Star/Makula – Was
    ist das?“
  • Bauchspiegelung mit Gummibärchen
  • Laufanalyse
  • Diabetes-Quiz
  • Hausrallye mit Gewinnspiel
  • u. v. a. m.

Kinderprogramm

  • Teddyambulanz mit „Röntgen“
  • Kinderschminken
  • Glücksrad
  • Popcorn- und Buttonmaschine
  • u. v. a. m.

Lassen sie sich Verwöhnen

Unsere Cafeteria im EG empfängt Sie mit Herzhaftem und Süßem. Auch
unser Privatpatientenservice und unsere Grünen Damen halten kleine Aufmerksamkeiten für Sie bereit.

Ihre Kliniken informieren – Coronavirus

Gute Erfolge bei der Anzahl der Neuinfektionen sind erzielt - Sie haben uns hervorragend unterstützt, indem Sie Kontakte vermieden und verstärkt auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet haben. Dafür bedanken wir uns von Herzen bei jedem Einzelnen!

Nun gilt es, das Erreichte nicht zu verspielen und weiterhin sehr vorsichtig zu sein. Halten Sie's mit den Vorsichtsmaßnahmen doch wie mit dem Fahrradfahren: am Anfang ist es schwer, man braucht die volle Konzentration... und irgendwann ist es... so einfach wie Fahrradfahren! Zugegeben, an manches wird man sich nie wirklich gewöhnen. Dennoch: Nur, wenn nicht zu viele gleichzeitig erkranken, können wir Krankenhäuser die Versorgung unserer Patienten bewältigen.

Besuchsregelung

Wir freuen uns, seit Montag, 18.5., wieder Besucher zu unseren Patienten lassen zu dürfen (Ausnahme: Stationen, auf denen Covid-19-Patienten behandelt werden). Krankenhäuser bleiben hochsensible Einrichtungen und das Risiko der Keimeinschleppung muss so gering wie möglich gehalten werden. Bitte unterstützen Sie uns im Kampf gegen Covid-19, indem Sie folgende Regeln beachten:

  • Jeder Patient darf von einer Person pro Tag Besuch erhalten. Dieser Besuch wird am Empfang registriert (Downloadlink Formular Besucherregistrierung). Besucher werden gebeten, sich mit den Patienten oder Ihren Angehörigen abzusprechen, wer an welchem Tag den Besuch macht.
  • Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein Verdacht auf eine Erkrankung besteht, dürfen die Kliniken nicht als Besucher betreten.
  • Besucher melden sich bitte bei der Einlasskontrolle im Foyer an. Hier wird ihr Name und die Uhrzeit notiert; so können wir – sollte es einmal notwendig werden - beim Nachweis möglicher Infektionsketten unterstützen.
  • Besucher und Patient müssen durchgehend einen Mundnasenschutz tragen. Der Besucher bringt seine eigene Alltagsmaske mit und muss sich zu Beginn und zum Ende des Besuchs am Eingang die Hände desinfizieren.
  • Besucher müssen jederzeit einen Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen einhalten – auch zum besuchten Patienten.
  • Damit dieser Abstand auch in Mehrbettzimmern umgesetzt werden kann, darf max. ein Besucher je Zimmer anwesend sein. Damit alle Patienten Besuch empfangen können, wird die Besuchszeit auf 30 Minuten pro Tag und Patient begrenzt.
  • Für Angehörigen-/Arztgespräche vereinbaren Sie bitte einen eigenen Termin.
  • Besuche sind zwischen 13 und 19 Uhr möglich.
  • Die Cafeterien bleiben weiterhin ausschließlich für MitarbeiterInnen geöffnet.

Leistungen unserer Kliniken

  • Unsere Häuser haben ihren Normalbetrieb weitgehend wieder aufgenommen. Einschränkungen entstehen lediglich durch die Berücksichtigung der Abstandsregeln in den Patientenzimmern, wodurch weniger Betten belegt werden können.
    Für eventuelle Covid-19-Patienten wurde eine völlig entkoppelte Struktur in baulich getrennten Bereichen und durch eigene Teams geplant, welche bei Bedarf sehr zeitnah wieder in Betrieb gehen könnte.

Coronahelden

  • Gerne gewähren wir Ihnen Einblicke in unseren Alltag unter den Vorzeichen des Coronavirus in dieser Bildergalerie.
  • Unsere MitarbeiterInnen leisten zurzeit ganz besonders Großartiges und erhalten auch viel Anerkennung dafür. Um unnötige Kontaktpunkte zu vermeiden und die Hygieneregeln einzuhalten, möchten wir die Anerkennung in Form von Spenden kanalisieren und unseren MitarbeiterInnen mit dem Geld etwas Gutes tun. Eine Botschaft der Schirmherrin Sr. Anemunda finden Sie hier. Details können Sie hier abrufen: coronahelden@klinloe.de

Weitere Informationen

  • Telefonhotline des Landkreises Lörrach: T 07621/410-8971 oder per Mail an covid19@loerrach-landkreis.de.
  • Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes: T 0711/904-39555.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen melden Sie sich bitte zuerst telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem hausärztlichen Notdienst (T 116 117) oder Ihrem Gesundheitsamt T 07621/410-2101. So tragen Sie zum Funktionieren der Meldekette bei!
  • Achten Sie bei Symptomen, wie stets in der Grippezeit, besonders auf Händehygiene und Husten-Nies-Etikette. Weitere Tipps: www.infektionsschutz.de
  • Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.rki.de, www.loerrach-landkreis.de/infektionsschutz.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Großartiges – dafür ein herzliches Dankeschön! Bitte unterstützen Sie uns und das gesamte Gesundheitssystem, indem Sie sich an o. g. Punkte halten.

Und am besten: Bleiben Sie gesund!
Ihre Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus

Schließen